Magazin & Netzwerk

Auf simple Fragen gibt es nicht selten kuriose Antworten. Wem in Neuseeland ein lockeres „How are you?“ entgegenweht, der antwortet gern mal mit „box of birds“ – das bedeutet ganz einfach  „wunderbar“. In unserem Webmagazin geht es genau darum: um Menschen in Hamburg, die ihr Ding in dieser weltoffenen City ganz wunderbar machen, die etwas Neues schaffen oder etwas Bestehendes zum Bessern verändern wollen. Auf regionaler Ebene wollen wir ein aktives Netzwerk aus diesen Machern ins Leben rufen, die nach sinnvollen und branchenübergreifenden Kontakten für ihre Projekte suchen und gleichzeitig alternative Berufs- und Lebenswege aufzeigen.

Die Persönlichkeiten, die wir porträtieren, sind Menschen von nebenan, die den Mut haben, eigene Wege einzuschlagen und dabei in Kauf nehmen, zu scheitern. Es sind Innovatoren, die in Zusammenhängen und Alternativen leben, in zweiten Standbeinen, in flexiblen Lebensmodellen, in verrückten Träumen und inspirierenden Begegnungen. Hier tummeln sich Gründer und Aussteiger, Querdenker und Tüftler – je ausgefallener der Vogel desto schillernder sein Auftritt. Wir wollen rausfinden, was diese Macher antreibt, was sie bewegt und wofür sie dankbar sind. Unsere Leser – so hoffen wir – sind Neugierige, die sich von diesen Köpfen inspirieren lassen und die daran glauben, dass eigenen Träume Realität  und Alternativen greifbar sein können. So greifbar, dass wir nur Kontakt aufnehmen müssen, um mit außergewöhnlichen Menschen ins Gespräch zu kommen  – nicht auf Basis von Profilen oder Positionen, sondern auf Basis der Träume und Motivationen, die wir teilen.

Ob aus der Schanze oder Schnelsen, Pauli oder Poppenbüttel  – ein- bis zweimal die Woche gibt es einen neuen Bird in der Box, der sich über neue Kontakte und Bekanntschaften freut.